LMS
Leadmanagement-System

Leadmanagement wie es sein sollte

Suchen Sie nach einer Möglichkeit Ihre Leads zentralisiert und übersichtlich zu managen? Dann bietet Ihnen das Leadmanagement-System (LMS) von two Sales womöglich die passende Lösung. 
Einfach, komfortabel und schnell lassen sich Leads vom Eingang über die interne Delegation bis hin zum Abschluss bearbeiten und nachvollziehen. Das LMS ermöglicht Ihnen Anfragen aus diversen Fahrzeugbörsen, von Websites (via XML) oder auch aus Social Media in two Sales einzulesen.

  • Automatische Leadanlage bspw. durch Börsenanfragen
  • Manuelle Leadanlage im Prozess durch einen Klick möglich
  • Lead anklicken = Leadverantwortlicher
  • Abgleich mit Interessenten-/ Kundendatenbank
  • Angebotserstellung direkt aus dem Lead
  • Hinterlegung der Leadfälligkeit inkl. Info per E-Mail
  • Leadabschlussgründe, Leadquellen, etc. individuell erweiterbar
  • Umfangreiche Auswertungen

Alles unter Kontrolle

Die Darstellung ist dabei sehr übersichtlich und es erfolgt ein direkter Abgleich mit Ihrem Kundenmanagement (CRM). Direkt aus dem jeweiligen Lead heraus können Sie Angebote erzeugen, Kundenkontakte dokumentieren sowie Wiedervorlagen planen. Für Ihre Verkaufsleitung bietet das LMS zudem umfangreiche Möglichkeiten für das Controlling.

Wir beraten Sie
auch gerne persönlich!

Vertrieb two S

Leiter Vertrieb two S GmbH

* Die Daten, die mit einem Sternchen versehen sind, benötigen wir, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Weitere Angaben machen Sie auf freiwilliger Basis. Zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwenden wir die Kommunikationswege, die Sie uns in dem Kontaktformular zur Verfügung stellen. Wenn Sie wissen möchten, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, können Sie dies in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.

Gender-Hinweis

Bei der two S achten wir die Individualität und Vielfalt unserer Kunden und Mitarbeiter. In unserer Kommunikation verwenden wir das generische Maskulinum, um die Sprache zu vereinfachen, ohne dabei Geschlechtervorurteile auszudrücken. Wir möchten betonen, dass wir die Würde aller Menschen unabhängig vom Geschlecht respektieren. Die Verwendung des generischen Maskulinums soll keinesfalls andere Geschlechtsidentitäten abwerten. Unsere Wahl dieser Sprachform zielt darauf ab, unsere Kommunikation klar und verständlich zu gestalten, während wir gleichzeitig die Gleichberechtigung und Würde aller Menschen fördern und respektieren.